EKD-Newsletter Nr. 81, 5. März 2003 (Presse und Medien)

Ausgabe Presse und Medien

ISSN 1616-0304


1. Präses Kock in den USA
Wir sind nicht anti-amerikanisch

2. Lebens(T)räume
Fastenaktion "7 Wochen Ohne" beginnt

3. EKD-Internet Award vergeben
Berliner Kältemission angelt sich den Goldenen WebFish

4. Weltgebetstag der Frauen
Informiertes Beten, betendes Handeln

5. Vorankündigung: Ostergottesdienst-Service im Internet
Gemeinden können sich jetzt eintragen

6. "Behinderung Internet?"
Chancengleichheit für @lle

7. Informationstext zur Aussiedlerseelsorge erschienen

 

1. Präses Kock in den USA
Wir sind nicht anti-amerikanisch

Internationale Kirchenführer haben sich bei einem Treffen in Washington/USA für eine friedliche Lösung des Irakkonfliktes ausgesprochen. In einer gemeinsamen Erklärung, die auch vom EKD-Ratsvorsitzenden Manfred Kock unterzeichnet wurde, heißt es, ein Krieg gegen den Irak sei "unmoralisch und unklug".

"Wir sind nicht anti-amerikanisch", betonte Kock. Die EKD lehne einen Angriff auf den Irak aus ethischen und völkerrechtlichen Gründen ab. Krieg sei gegen den Willen Gottes und bedeute großes Leid für Unschuldige. Oft erreiche er nicht sein Ziel.

Der Ratsvorsitzende leitet eine Delegation, die noch bis zum 10. März auf USA-Reise ist. Dort finden Gespräche mit amerikanischen Kirchen und kirchlichen Weltbünden, aber auch mit Politikern und Wirtschaftsvertretern statt.

Weitere Informationen zum Treffen internationaler Kirchenführer in Washington unter:

http://www.ncccusa.org/news/03news16.html

 

2. Lebens(t)räume
Fastenaktion "7 Wochen Ohne" beginnt

In diesem Jahr findet die Aktion "7 Wochen Ohne" zum 20. Mal statt. Mehr als zwei Millionen Menschen nehmen jährlich daran teil und erfahren, wie wohltuend die bewusste Gestaltung der Fastenzeit wirkt. Das Motto 2003 heißt "Lebens(t)räume." Vom 5. März bis zum 20. April 2003 sind alle Menschen eingeladen, sich Zeit zu nehmen für Träume. Geschenkte Zeit, in der man die Fülle der Seele erkennen kann, wenn man die leisen Stimmen zu Wort kommen lässt. Denn Träume öffnen neue Räume. So stehen neben dem Verzicht auf liebgewonnene kleine oder große Laster (wie Süßigkeiten, Alkohol, Nikotin) in diesem Jahr Ziele für neue Lebensinhalte besonders im Vordergrund.

Weitere Informationen unter:
http://www.7wochenohne.de/

Weitere Informationen zu evangelischen Angeboten in der Fasten- und Passionszeit unter:
http://www.ekd.de/fastenzeit/

 

3. EKD-Internet Award vergeben
Berliner Kältemission angelt sich den Goldenen WebFish

Die Entscheidung ist gefallen. Der Internetauftritt "Kältehilfe" der Berliner Stadtmission wird mit dem Goldenen WebFish 2002/2003 der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und des Gemeinschaftswerkes der Evangelischen Publizistik (GEP) ausgezeichnet. Die weiteren Preisträger diesen Jahres sind der Kirchenkreis Lübbecke, die Kirchengemeinde Grunewald, der Kirchenkreis Hagen und das Konfi-Web Witzhelden.

Die Beurteilungen der Jury zu den einzelnen Angeboten finden sich unter:
http://www.webfish.de/

 

4. Weltgebetstag der Frauen
Informiertes Beten, betendes Handeln

Am 7. März ist der Weltgebetstag der Frauen. Die Liturgie wurde in diesem Jahr von Frauen aus dem Libanon erstellt. 15 Jahre Bürgerkrieg liegen hinter ihnen, haben Wut und Trauer hinterlassen. Bis heute ist die politische und wirtschaftliche Lage unsicher. Vor allem junge Leute suchen ihre Zukunft im Ausland. Weltweit werden sich Christinnen und Christen am 7. März in ökumenischen Gottesdiensten mit diesen Themen beschäftigen.

Libanon sei trotz des Bürgerkrieges ein Land, in dem religiöse und kulturelle Toleranz zur Tradition gehört - an diese Tradition gilt es anzuknüpfen, so die Organisatoren. Dafür erbitten die Frauen des libanesischen Weltgebetstagskomitees solidarisches Gebet. Der Weltgebetstag der Frauen (WGT) ist die größte internationale ökumenische Basisbewegung von Frauen.

Weitere Informationen unter
http://www.weltgebetstag.de/

 

5. Vorankündigung: Ostergottesdienst-Service im Internet
Gemeinden können sich jetzt eintragen

Für viele Menschen gehört der Besuch von Gottesdiensten zu Ostern selbstverständlich dazu, egal ob sie an den Festtagen auf Reisen oder zu Hause sind. Schnell stellt sich dann aber die Frage, welchen Gottesdienst sie wann und wo besuchen können. Diese Frage will der Service der evangelischen und katholischen Kirche in Deutschland im Internet beantworten. Unter http://www.ostergottesdienste.de/ wird eine Auskunftsplattform über evangelische und katholische Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostermontag angeboten. Alle Kirchengemeinden können sich an sofort mit ihren Gottesdienstzeiten eintragen. Ab 31. März kann die Datenbank von allen InternetnutzerInnen durchsucht werden.

Eintragen unter:
http://www.ostergottesdienste.de/

 

6. "Behinderung Internet?"
Chancengleichheit für @lle

80 Prozent aller Menschen mit Behinderung nutzen das Internet, fast doppelt so viele wie im Durchschnitt der Bevölkerung. Doch von der Nutzung vieler Internetangebote werden sie durch die Anbieter aufgrund der wenig behindertengerechten Gestaltung praktisch ausgeschlossen. Dieser Perspektive geht die Tagung "Behinderung Internet? - Chancengleichheit für @lle" am 7. und 8. April 2003 in Berlin nach.

Weitere Informationen unter:
http://www.gep.de/gep-info_12155.htm

 

7. Informationstext zur Aussiedlerseelsorge erschienen

Deutsche Aussiedlerinnen und Aussiedler bilden gegenwärtig die größte Gruppe der Zuwanderer in Deutschland. Ihre Situation sei häufig nicht einfach und der Blick in die Zukunft könnte pessimistisch stimmen, sagt Bischof Klaus Wollenweber, Beauftragter des Rates der EKD für die Frage der Spätaussiedler und Heimatvertriebenen. "Kein Interesse an Härtefallkommissionen in den Bundesländern, Kürzung der Gelder für Sprachkurse, Gefährdung der jugendlichen Aussiedler bis zur Kriminalität" - die seelsorgerliche Begleitung der Aussiedler sei wichtiger denn je.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Aussiedlerseelsorge hat die EKD eine Informationsschrift herausgegeben. Das Heft "25 Jahre Aussiedlerseelsorge in der Evangelischen Kirche in Deutschland" enthält unter anderem einen Sachstandsbericht zu Veränderungen in der Integrationsproblematik und den kirchlichen Möglichkeiten, diesen Herausforderungen zu begegnen.

Weitere Informationen unter
http://www.aussiedlerseelsorge.de/


Feedback

Uns interessiert Ihre Meinung zum Newsletter.
Schreiben Sie an:
mailto:feedback@ekd-newsletter.de

EKD-Newsletter - Ausgabe Internet
herausgegeben von:

Evangelische Kirche in Deutschland
- Internet-Arbeit -
- Pressestelle -
POB 21 02 20
30402 Hannover
Tel.: + 49 - 511 - 2796 - 0
Fax: + 49 - 511 - 2796 - 777
E-Mail: internet@ekd.de

WWW-Adresse des Newsletter:
(Bestellen/Austragen)
http://www.ekd-newsletter.de

Copyright-Hinweis: Die Beiträge aus dem Newsletter dürfen mit Quellenangabe in elektronischen und gedruckten Medien im Bereich der evangelischen Kirche veröffentlicht werden. Bitte senden Sie Belege an die im Impressum genannten Herausgeber der EKD-Newsletters.